Anbau und Ernte der spanischen Aloe Vera

  • Die Aloe Vera Pflanze bevorzugt wegen ihrer Herkunft aus wüstenartigen Gegenden, sandige, gut dränierte Erdböden, mit einem leicht alkalischen pH-Wert.
  • Sie entwickelt sich in sonnigen Gegenden und mit mildem Klima (20-30 Cº).
  • Niedrige Temperaturen und zu viel Wasser bekommen der Pflanze hingegen nicht.
  • Die Pflanzen bevorzugen geringe Wässerung (1x pro Monat).
  • Das Wasser sollte wenig Chlor beinhalten, um die Bildung von Flecken auf den Blättern zu verhindern.
  • Die einfachste Form der Vermehrung ist mithilfe von Wurzeltrieben oder Sprösslingen im Frühjahr. Die Anzahl der Wurzeltriebe bewegt sich zwischen 10 und 15 Stück pro Jahr und Pflanze. Die Pflanzen können sich auch mit Saatgut vermehren, aber in diesem Fall ist das Wachstum sehr langsam.
  • Die Pflanzen werden nur mit ökologischem, rotem Wurmhumus gedüngt.
  • Das Unkraut entfernen wir manuell.
  • Bei der Bekämpfung von Krankheitserregern halten wir uns an öklogische Produktionsparameter (Kontrolle der Wurzeltriebe, Entfernen der abgestorbenen Teile, Entfernen von kranken Pflanzen, Entfernen von Beschnittresten und anderen Ackerkulturen, atomisierter Schwefel und andere Schädlingsbekämpfungsmittel, …).
  • Die Pflanzen werden nach drei Jahren geerntet. Nur die Pflanzen, die älter als drei Jahre sind, beinhalten die Komponenten, die ihre volle Wirksamkeit erreicht haben.
  • Abhängig von den Wetterbedingungen werden die Blätter 2-3 Mal pro Jahr geerntet (Frühling und Herbst). Es werden nur die äusseren Blätter der Pflanze geerntet. Die besten Blätter wachsen weiter unten, um die Blattrosette herum, da sie dort älter sind, und mehr aktive Wirkstoffe enthalten.

 

Plantación aloe vera
Recolección hoja aloe vera